Die Erlebensaktivierung erfolgt durch
Körperarbeit, Atemübungen, Imaginationen, Rollenspiele,
Arbeit mit Figuren und kreative Medien wie Farben und Naturmaterialien.